Die Grundlagen einer guten Bodybuilding Ernährung

Gute Bodybuilding-Ernährung, wie gutes Training, ist einfach – lerne die Grundlagen und praktiziere sie konsequent. Ein wenig Wissen und Disziplin ist das Geheimnis.

Gesundheit und Fitness sind an die Spitze der amerikanischen Popularitätsliste aufgestiegen und haben sich zu einem großen Geschäft entwickelt. Wie du bemerkt hast, gibt es an jeder Ecke ein Fitnessstudio und eine Fülle von Diät- und Bodybuilding-Formeln, um Muskeln aufzubauen und Fett abzubauen.

Der Wettbewerb ist hart, die Versprechen sind bizarr und wir sind alle verwirrt, verdächtig und schließlich taub. Wir haben unzählige Möglichkeiten, uns zu ernähren, uns zu ernähren und unser Leben für Fitness zu leben. Lasst uns die Luft klären und einige Dinge in Ordnung bringen.

Warum ist Ernährung im Bodybuilding wichtig?

Bodybuilding kann nicht durch irgendeinen Aspekt allein erreicht werden. Die richtige Menge und Auswahl an Training, Diät und Nahrungsergänzung, Erholung, Denkweise und Genetik bestimmen Ihre Fähigkeit, einen gewünschten Körperbau zu erreichen.

Es ist wichtig zu verstehen, dass die Nahrungsmittel, die Sie essen, sind, was Sie mit der Energie versorgen wird, um hart in der Turnhalle zu gehen, und die richtigen Nahrungsmittel werden helfen, Ihr Muskelaufbaupotential zu erhöhen.

Damit die Muskeln optimal arbeiten können, müssen die richtigen Mengen und Arten von Nährstoffen zu den entsprechenden Zeiten verzehrt werden. Das richtige Gleichgewicht von Makronährstoffen (Eiweiß, Kohlenhydraten und Fetten) und Mikronährstoffen (Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen) ist essentiell.

Größte Probleme bei der Ernährung für Bodybuilding

• aggressiv Kalorien zu schneiden.
• Fett vollständig eliminieren.
• Verzicht auf Kohlenhydrate.
• Überschätzt den Kalorienbedarf.
• Abbau von Pre-Workout-Ernährung.
• Halten Sie Ihre Proteinzufuhr zu statisch.

Wie man Ernährung in Ihre Ernährung einbezieht

Um im Bodybuilding erfolgreich zu sein, müssen Sie mit der grundlegenden Ernährung, Fitness und Ernährung beginnen. Diese Bausteine ​​helfen dir, deine Bodybuilding-Ziele in kürzester Zeit zu erreichen.

Wie für einen Bodybuilder, wird die Einhaltung der Regeln und Vorschriften der Ernährung dazu beitragen, Muskeln aufzubauen.

Protein dient als ein notwendiger Nährstoff beim Aufbau von Muskeln, da die gesunden Proteinquellen leicht starke und schlanke Muskeln aufbauen können, zusammen mit der Bereitstellung der erforderlichen Definition und Form, die ein Bodybuilder wünscht.

Für viele von uns, die sich freuen, um Gewicht zu verlieren, Ergebnisse können magere Form sein, aber die Ergebnisse bieten keine gesunde Form, die eigentlich aus dem richtigen Bodybuilding kommt.

Abgesehen von Proteinen sollte die perfekte Darstellung der Kabinen ein Teil der täglichen Ernährung des Bodybuilders sein. Jedoch muss diese Diät kontrollierte Mengen von Kohlenhydraten haben, als ob die Diät zu viel mit Kohlenhydraten gefüllt ist, das Ergebnis wird übermäßiges Fett sein.

Kohlenhydrate können auf lange Sicht den Erfolg einer Diät gefährden, da sie dem Individuum das Gefühl geben, schnell voll zu sein. Aber gleichzeitig verbrennen sie auch schnell und so wird man sehr schnell hungrig, was dazu führt, dass man zu viel isst.

Schließlich ist Fett auch eine große Quelle der Energiegewinnung und trägt zum reibungslosen Funktionieren der Organe und zu einer gesunden Haut, Nägeln und Haaren bei. Eine ausgewogene Ernährung und eine gute Muskelentwicklung helfen, Fettabbau und Muskelaufbau zu erreichen.

Also, all diese Punkte im Hinterkopf behalten, müssen Sie verstehen, dass Ernährung die Seele und das Herz eines jeden Bodybuilding-Programms ist.

Durch die richtige Ernährung und durch einen gesunden Lebensstil können Sie ohne Probleme Bodybuilding genießen.

Die Grundlagen einer guten Bodybuilding Ernährung