Was ist Kreatin und wie wirkt es sich auf das Muskelwachstum aus?

Als unerfahrener Bodybuilder müssen Sie einige Fragen zu Kreatin und seinen Auswirkungen auf das Muskelwachstum haben.

Eine überwältigende Menge an Forschung zeigt, dass die Ergänzung mit Kreatin die intramuskulären Konzentrationen vorhersagbar erhöht. Und wie Sie bemerken, zeigen Studien durchweg, dass dieses Phänomen in eine größere Fähigkeit zum Muskelaufbau übersetzt wird.

Gewinne von mehreren Pfund Muskeln werden routinemäßig berichtet, wenn Heber sich mit Kreatin ergänzen, zusätzlich zum Widerstandstraining alleine.

Die Mechanismen, mit denen Kreatin Muskeln aufbaut, bleiben jedoch etwas spekulativ.

Über Kreatin

Kreatin ist ein Molekül, das natürlich im Körper vorkommt. Einige Individuen haben natürlich höhere Kreatinspiegel als andere. Es ist auch in einer Vielzahl von Nahrungsquellen wie Steak, Fisch und Eier gefunden. Obwohl es natürlich im Körper und in verschiedenen Proteinquellen vorkommt, können wir unseren Muskelkreatingehalt erhöhen, indem wir es ergänzen.

Nun, einfach gesagt, wenn wir Gewichte heben, verwenden wir Adenosintriphosphat, welches die Hauptenergiequelle für unsere Muskeln ist. Wenn wir heben, verbrauchen wir diese Adenosintriphosphat-Speicher bis zu dem Punkt, an dem wir ermüden. Dies ist ein Teil dessen, was uns daran hindert, mehr Wiederholungen auszuführen, nachdem wir einen Punkt der Erschöpfung erreicht haben. Hier kommt Kreatin ins Spiel.

Kreatin verbessert die Kraftzuwächse, indem es eine schnellere Regeneration von Adenosintriphosphat ermöglicht. Dies erlaubt uns, diese zusätzlichen Wiederholungen durchzuführen, wenn wir Gewichte heben. Das mag nicht viel klingen, aber auf die Dauer kann dies zu etwas besseren Kraft- und Muskelzuwächsen führen, was für uns natürliche Lifter wichtig ist!

Kreatin für Muskelwachstum und sportliche Leistung

Es gibt speziell drei Hauptformen von Kreatin: Monohydrat, mikronisiert und Ethylester. Kreatin Monohydrat ist Kreatin in seiner rohen und einfachsten Form.

Es gab unzählige Studien zu Kreatin und seinen Auswirkungen auf die körperliche Leistungsfähigkeit, darunter:

  • In einer Studie an 52 College-Fußballspielern über einen Zeitraum von 28 Tagen waren die Ergebnisse positiv.

Es wurde festgestellt, dass diejenigen, die mit Kreatin und Kreatin plus Beta-Hydroxy-Beta-Methylbutyrat ergänzten, einen größeren Anstieg der Muskelmasse und Knochenmasse im Vergleich zur Placebogruppe aufwiesen.

  • In einer weiteren Studie an 33 College-Fußballspielern, die sich einem 10-Wochen-Training unterzogen hatten, zeigten die Ergebnisse, dass Kreatin im Vergleich zur Placebo-Gruppe einen stärkeren Anstieg an Kraft, Muskelmasse und bestimmten nützlichen hormonellen Veränderungen aufwies.

Eine kurzfristige Kreatinsupplementierung (5-7 Tage mit 20 Gramm pro Tag) kann sogar zu einer Leistungssteigerung führen. Die meisten Studien deuten darauf hin, dass eine Kreatin-Supplementierung die Fähigkeit, höhere Muskelkraft und / oder -kraft zu erzeugen, signifikant erhöht.

Nach eingehender Untersuchung der Wirkungen von Kreatin und der ihn umgebenden Literatur scheint es einen schlüssigen Beweis dafür zu geben, dass eine Kreatinsupplementierung einen signifikanten positiven Effekt auf die Leistungsfähigkeit des Menschen hat.

Diese Verbesserungen durch Kreatin-Supplementierung werden durch eine erhöhte Muskelmasse, erhöhte Kraft und Kraft, Verbesserungen der Geschwindigkeit und der Sprints bei einem einzelnen Versuch sowie durch anaerobe Ausdauer gesehen.

Weitere Informationen zu den großartigen Funktionen und Vorteilen von Creatin finden Sie, wenn Sie auf das unten stehende Banner klicken.

Was ist Kreatin und wie wirkt es sich auf das Muskelwachstum aus?