Wie Koffein im Sport ergänzt die Leistung verbessert

Sie müssen wissen, dass Koffein eine starke Substanz in Sport Ergänzung ist, die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit verbessern kann.

Eine einzelne Dosis kann die Trainingsleistung, den Fokus und die Fettverbrennung deutlich verbessern. Die US-Armee nutzt es sogar, um Leistung und Bewusstsein zu verbessern.

Woher kommt Koffein?

Kaffee hat eine begrenztere Geschichte, die auf die arabische Kultur im 14. und 15. Jahrhundert zurückgeht, wo er Gegenstand von Loyalität und Kontroversen war, als eine beliebte Möglichkeit, während der Abendgebete wach zu bleiben. Von dort aus dauerte es nicht lange, die Handelswege nach Europa zu bereisen, neben Tee und bald darauf trinkbare Schokolade.

In jüngerer Zeit wurde Koffein erstmals in den frühen 1800er Jahren von deutschen Chemikern und kurz darauf von ihren französischen Kollegen isoliert.

Zweckmäßigerweise wird das meiste Koffein, das wir heute konsumieren, während des Prozesses der Entkoffeinierung von Kaffee oder Tee aus Pflanzen gewonnen.

5 Vorteile der Einnahme von Sport Ergänzung mit Koffein

Für diejenigen unter uns, die hart trainieren, gibt es fünf Möglichkeiten, wie Koffein König ist.

  • Koffein steigert die Energie.

Pre-Workout Koffein Supplementierung kann auch schlechte Trainingsleistung aufgrund von Schlafentzug reduzieren.

  • Koffein erhöht akut die Stärke.

Eine aktuelle Studie zeigte, dass die Einnahme von Koffein eine Stunde vor intensivem Bizepstraining (bis zum Versagen) das Trainingsvolumen signifikant erhöhte.

  • Koffein erhöht den Fettabbau.

Die Einnahme von Koffein blockiert diese hemmende Wirkung von Adenosin auf die Fettsäurefreisetzung, was zu einer stärkeren Fettmobilisierung und Verfügbarkeit für den Stoffwechsel führt.

  • Koffein hilft bei der Erholung.

Eine hoch dosierte Koffein-Supplementierung nach dem Training kombiniert mit der Einnahme von schnellen Zuckern (wie Dextrose) führt zu 66 Prozent größerer Glykogen-Sättigung als bei alleiniger Einnahme von Kohlenhydraten. Patienten, die Koffein mit Kohlenhydraten zu sich nehmen, haben viel mehr Insulin und Blutzucker, ein starkes Signal für anabole Triebe.

  • Koffein verringert den Schmerz.

Athleten, die Koffein vor dem Widerstandstraining einnehmen, werden eine signifikante und sofortige Reduzierung der Schmerzen nach dem Training erfahren.

Empfohlene Dosierung

Es ist allgemein anerkannt, dass der Konsum von bis zu 300 mg Koffein pro Tag sicher ist. (Das sind ungefähr drei Tassen Kaffee oder sechs Tassen Tee). Für Sportler schlagen viele Sportperformance-Experten eine Dosis von drei bis sechs Milligramm pro kg Körpergewicht etwa eine Stunde vor dem Training vor.

Dies ist jedoch nicht für eine tägliche Routine empfohlen, sondern eher ein gelegentliches großes Rennen oder Marathon. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, um herauszufinden, welche Aufnahmemethode für Sie am besten geeignet ist.

Klicken Sie auf das Banner unten, um mehr über die Vorteile der Koffeinsupplementierung zu erfahren.

Wie Koffein im Sport ergänzt die Leistung verbessert