Die Rolle von Ergänzungen im Bodybuilding für magere Muskeln

Kurz gesagt, Nahrungsergänzungsmittel helfen uns, alle notwendigen Nährstoffe für den Aufbau von Muskelmasse zu bekommen.

In Kombination mit einer guten Ernährung können Nahrungsergänzungsmittel Ihre Trainingsleistung und Ergebnisse verbessern. Es gibt jedoch einige große Wahrheiten und noch größere Lügen über Nahrungsergänzungsmittel.

Während Experten zustimmen, dass Vitamin- oder Mineralsupplementierung in unserer Diäten vorteilhaft ist, weisen sie auch darauf hin, dass sie Ergänzungen, nicht Ersatz sind, und dass sie die Nährstofflücken füllen sollten, nicht unsere Diät übernehmen.

Zweitens, Ergänzungen sind von wenig Nutzen, wenn Sie nicht hart in der Turnhalle drücken. Das Gleiche gilt, wenn Sie dreimal am Tag essen und zu viel essen. Mit anderen Worten, Sie sollten alles andere gut machen, bevor Ergänzungen die Szene betreten. Dazu gehören regelmäßiges Training, richtige Ernährung sowie ausreichend Erholung und Schlaf.

Brauchen Sie wirklich Ergänzungen für den Muskelaufbau?

Wir kennen die Dinge, die man braucht, um Muskeln aufzubauen: richtige Ernährung, Widerstandstraining und progressive Überbelastung. Dies sind die Grundlagen, die Sie benötigen, um Muskeln aufzubauen, unabhängig von Ihrem Erfahrungslevel. Also, die direkte Antwort ist “Nein, sie sind nicht erforderlich, um Muskeln zu gewinnen!”

Aber es gibt noch etwas mehr zu beachten. Auch wenn Sie keine Ergänzungen benötigen, um Muskeln aufzubauen, sind sie sicherlich nützlich, wenn es Ihr Ziel ist, so muskulös und stark wie möglich zu werden.

Wenn Sie sich entscheiden, einen oder mehrere gute Muskelzuwachs Ergänzung in Ihrem Programm in Kombination mit der richtigen Ernährung und Training zu verwenden, werden Sie definitiv mehr Gewinne sehen im Vergleich zu einer Person, die sich entscheidet, ohne Ergänzungen zu gehen. Dies wäre vor allem dann der Fall, wenn Sie in die richtigen Produkte investieren und diese in den richtigen Mengen einnehmen.

4 wissenschaftlich unterstützte Nahrungsergänzungen zur Förderung des Muskelaufbaues

Wenn dein Training und deine Ernährung abgeschlossen sind, können dir diese vier wissenschaftlich unterstützten Nahrungsergänzungen definitiv helfen, deinen neuen Körper ein wenig schneller zu bekommen, die Qualität deines Trainings zu verbessern und dir dabei helfen, dich zu erholen.

Hier sind sie:
• Kreatin – eine natürlich vorkommende Substanz in unseren Muskelzellen, und es ist eine der primären Quellen der zellulären Energie.
• Beta-Alanin – eine natürlich vorkommende nicht-essentielle Aminosäure, die durch proteinreiche Nahrungsmittel in den Körper gelangt.
• Whey Protein – versorgt den Körper mit einer hohen Menge an Proteinen und Aminosäuren, die den anabolen Prozess beschleunigen.
• Verzweigtkettige Aminosäure – die spezifischen Aminosäuren, d. H. Leucin, Isoleucin und Valin, von denen gezeigt wurde, dass sie die Proteinsynthese stimulieren und dabei helfen, den Proteinstoffwechsel zu regulieren.

Drei Wege Ergänzungen helfen

• Sie können nicht alle benötigten Nährstoffe aus Lebensmitteln beziehen. Eine bahnbrechende Studie der Universität von Texas hat herausgefunden, dass die heutigen Lebensmittel viel weniger nahrhaft sind als vor 50 Jahren.
• Es ist schwer, Gewicht zu gewinnen und Muskeln aufzubauen mit dünnem genetischem Fluch. Sich auf Diät zu verlassen ist nicht genug. Das harte Training wird weniger effizient sein, wenn Sie nicht genug Nährstoffe bekommen.
• Es braucht Zeit und Geld, um sich von dünn zu groß zu verwandeln. Es sei denn, Sie haben viel zu verbringen, können Sie den Vorteil des Ergänzungsprogramms nehmen, um die Ernährungslücke wegen Ihrer Diät und beschäftigtem Lebensstil zu schließen.

Steroids

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *