Kreatin zur Gewichtsreduktion – hier die Fakten!

Kann mit Kreatin helfen, Gewicht zu verlieren und überschüssiges Körperfett abzubrennen? Finde die Antwort hier.

Ja, Kreatin kann Ihnen helfen, Gewicht zu verlieren. Während es als ein Muskel-Builder vermarktet wird, ist es effektiver für Sie zu bekommen und zu bleiben schlank als jede “thermogene” oder “Fettverbrennung” Ergänzung auf dem Markt.

Es ist Zeit, mehr zu erfahren.

Kreatin

Kreatin wird am häufigsten als Nahrungsergänzungsmittel verwendet, aber es wird auch bei der Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten wie Parkinson und rheumatoider Arthritis eingesetzt.

Der gemeinsame Nenner ist, dass all diese Situationen eine Steigerung der Kraft und der Muskelkontrolle erfordern – Kreatin baut nicht wirklich Muskeln auf, aber es hilft den Muskeln, Wasser vom Rest des Körpers wegzuleiten.

Die erhöhte Hydratation ermöglicht eine effiziente Nervensignalgebung, was zu einer schnelleren Reaktionszeit und besserer Kontrolle der Muskelkontraktionen führt. Es hilft auch, Adenosintriphosphat zu bilden, welches Muskelkontraktionen antreibt, was zu einer größeren Menge an verfügbarer Energie in den Muskeln selbst führt.

Weitere Informationen zu Kreatin zur Gewichtsreduktion

In einer Studie wurde eine Stichprobe von Probanden in 2 Gruppen unterteilt, die jeweils 10 g Kreatin pro Tag oder ein Placebo für 3 Monate erhielten, während denen sie eine aerobe Aktivität mittlerer Intensität durchführten.

Ergebnis: Kreatinkonsumenten hatten niedrigere Glukosespiegel, offenbar weil Kreatin mehr Glukose aus dem Blutkreislauf aufgenommen hatte, um es in die Muskelzellen zu bringen.

Die Vorteile dieses Prozesses sind zahlreich:

  • Muskelzellen haben möglicherweise mehr Energie zum Verbrennen und dies ermöglicht Ihnen, länger zu trainieren.
  • Das Verbrennen einer größeren Menge Fett verhindert die (Fett-) Ansammlung und fördert den Gewichtsverlust.
  • Durch die Speicherung von mehr Glukose in den Muskelzellen erhöht sich das Volumen der Zellen und damit die Muskelmasse.

Deshalb ist Kreatin, um Gewicht zu verlieren, eine der Methoden, die von vielen Menschen verwendet werden, die wieder in Form kommen wollen!

Wem solltest du Kreatin nehmen?

Die allgemeine Antwort ist, dass jeder Kreatin nehmen kann. Da Kreatin einfach eine Energiequelle in den Muskelfasern ist, ist es für jeden gut.

Kreatin kann dir das Gefühl geben, dass du aufgrund der Wassereinlagerungen an Gewicht zugenommen hast. Seine Beladung ist besser auf den Muskelaufbau ausgerichtet, und zwar nur in Verbindung mit Ernährung und Bewegung.

Sie sollten Kreatinkonsum vermeiden, wenn Sie an einer Nierenerkrankung oder an Diabetes leiden (was eine Vorstufe für eine Nierenerkrankung sein kann). Wenn Sie verschreibungspflichtige Medikamente einnehmen oder große gesundheitliche Probleme haben, konsultieren Sie immer Ihren Arzt, bevor Sie eine Ergänzung zu Ihrer Wellness-Routine hinzufügen.

Es wurde nicht genug über die Kreatin-Supplementierung für Frauen, die schwanger sind oder gestillt haben, berichtet, also ist es wahrscheinlich am besten, es zu vermeiden und einfach ein bisschen mehr rotes Fleisch und Fisch zu Ihrer Diät hinzuzufügen! Klicken Sie auf das folgende Banner, um mehr zu erfahren.

Creatine

Kreatin zur Gewichtsreduktion – hier die Fakten!