Testosteron für Bodybuilding: Was macht es?

Was macht Testosteron für Bodybuilding? Wenn Sie die Antwort wissen wollen, lesen Sie diesen Artikel!

Testosteron ist in den meisten Fällen ein männliches Hormon, das von den Hoden produziert wird, obwohl eine kleinere Menge von den Nebennieren produziert wird (die oben auf den Nieren sitzen).

Testosteron ist das wichtigste Hormon für Bodybuilding und Krafttraining, vor allem für die Entwicklung von Kraft und Muskelaufbau (obwohl dies nicht immer das primäre Ziel des Krafttrainings ist).

Sieben intelligente Möglichkeiten, um Ihr Testosteron zu steigern

Die Kraft von Testosteron ist fast mythisch und kein Wunder; Es kann Muskeln stärken, Körperfett verbrennen und Ihre Stimmung, Schlaf, Libido, Energie, allgemeine Gesundheit und Lebensqualität unterstützen.
• Essen Sie Fett, steigern Sie Testosteron.
Beachten Sie, dass es nicht nur die Menge an Fett ist, die Sie essen, sondern auch die Art des Fettes.
• Vermeiden Sie kein Cholesterin.
Testosteron ist von Cholesterin abgeleitet, so dass es nicht überraschen sollte, dass, wenn Ihre Diät Cholesterin fehlt, Sie auch mehr als wahrscheinlich sind, sich selbst, wenn es um das Muskelaufbau-Hormon kommt.
• Verbrauchen Testosteron fördernde Bestandteile.
Sie müssen auch die richtigen Übungen und die richtigen Werkzeuge des Handels wählen, wenn Sie diese natürlichen Testosteron Booster voll ausnutzen möchten.
• Längere Trainings sind nicht besser.
Workouts, die länger als eine Stunde dauern, können den Cortisolspiegel ansteigen lassen und anschließend das Testosteron senken.
• Holen Sie sich Schlafqualität.
Ein Mangel an qualitativ hochwertigem Schlaf kann die Menge an Testosteron, die Ihr Körper produziert, dramatisch verringern, wodurch das Muskelwachstum und der Fettabbau reduziert werden.
• Verwenden Sie Trainingsvariablen, die mit höherem Testosteron assoziiert sind.
Halten Sie sich an Protokolle, die große Grade der Muskelmasse betonen und von mittlerer bis hoher Intensität sind.

Welche Magie macht Testosteron für Bodybuilding?

• Erhöht die Muskelmasse.
Testosteron ist das primäre Androgen in der Skelettmuskulatur. Daher, wenn Testosteron abnimmt, wird die Muskelmasse folgen.

• Östrogenregulierung.
Die Östrogenregulation ist wichtig für das Bodybuilding, da übermäßige Mengen an Östrogen und Aromatase zu “girly” Merkmalen wie Mannsbrüsten führen.

• Abnehmendes Cortisol.
Die Kortisolregulation ist besonders wichtig für Bodybuilder und Sportler, da sie die demographische Person sind, die sich dazu neigt, mehr Wiederholungen zu machen oder schwerer zu trainieren oder mehr Zeit im Fitnessstudio zu verbringen, und so weiter.

Im Bodybuilding auf die richtige Spur zurückkehren

Testosteron ist eine der Grundlagen des Bodybuildings. Wenn Sie wenig Testosteron haben, werden Ihre Bodybuilding-Ziele viel schwieriger zu erreichen, wenn überhaupt nicht möglich.

In der Mitte der 30er Jahre beginnen einige Männer einen Rückgang ihrer Testosteron-Produktion zu erfahren.

Es wird dir helfen, deine Level zu überprüfen und mehr darüber herauszufinden, was du tun kannst, um sie zu korrigieren, damit du wieder auf dem richtigen Weg bist im Bodybuilding und so viel mehr.

Steroids

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *